Erfolgskonzept

Die Aufgaben eines Immobilienunternehmens haben sich enorm gewandelt. Einmal jährlich die Nebenkostenabrechnung zu erstellen und zur Eigentümerversammlung einzuladen genügt längst nicht mehr.

Neben der Werterhaltung und Wertsteigerung der Immobilien, die viel kaufmännisches und technisches Know-how erfordern, müssen auch die Geldvermögenswerte professionell verwaltet werden.

Heute sind hoch qualifizierte Manager von Eigentums-, Miet- und Gewerbeimmobilien gefragt, die jedoch auch ausgeprägte soziale und methodische Kompetenzen aufweisen müssen. Gilt es doch vor allem die Menschen zu erreichen, die hinter der Immobilie stehen und diese optimal zu beraten.

Wenn dann ein Unternehmen in einem so ausgeprägt dienstleistungsorientierten Wirtschaftszweig wie der Immobilienverwaltung auf eine über 30-jährige Erfahrung in der Wohnungseigentumsverwaltung zurückblicken kann, macht das schon ein wenig stolz. Denn allein mit billigen Preisen kann man langfristig keinen Partner an das Unternehmen binden.

Darüber hinaus muss es also noch etwas anderes geben – jenseits von beeindruckenden Wachstumszahlen und kurzlebigen Marketingmaßnahmen. Wir nennen das Vertrauen.

Das Vertrauen der Wohnungseigentümer auf die ordnungsgemäße Erfüllung der uns zugewiesenen Aufgaben wird uns jedoch nicht geschenkt, es muss erarbeitet und bewahrt werden.
Das höchste Kapital eines Dienstleistungsunternehmens sind engagierte und qualifizierte Mitarbeiter. Auf die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter legen wir daher besonderen Wert. Seit dem Jahr 1999 sind wir anerkannter Ausbildungsbetrieb für den Beruf der Immobilienkauffrau/des Immobilienkaufmanns
und bilden im Verbund mit der Ärzteversorgung Niedersachsen qualifizierte Mitarbeiter aus. Seit mehr als zehn Jahren nehmen unsere Mitarbeiter an weiterführenden Fortbildungsmaßnahmen zur Immobilienfachwirtin/zum Immobilienfachwirt teil.

Die Aus- und Fortbildung unserer Mitarbeiter beschränkt sich jedoch nicht nur darauf, dass sie im Verlauf eines Jahres mehrere Fortbildungsveranstaltungen in technischer und rechtlicher Hinsicht besuchen. Wichtig ist vor allem die Beziehung zu Ihnen, unseren Kunden. Lange bevor Verbände das Wertemanagement für sich entdeckt haben, haben wir diese Werte auch für unsere Mitarbeiter vorgelebt.

Wenn wir also nach dem Erfolg unserer Arbeit gefragt werden, beantwortet sich dies nicht nur aus den wirtschaftlichen Eckdaten. Für uns ist es vielmehr wichtig, ob es uns gelungen ist, unsere Wertevorstellungen von einer professionellen Verwaltungstätigkeit auf unsere Mitarbeiter zu übertragen – Ehrlichkeit, Verlässlichkeit, Verantwortung und Respekt.

 

Bitte beachten Sie ab sofort unsere neuen Büro-/Telefonzeiten

Montag bis Freitag von 9.00 - 12.00 Uhr
Montag, Dienstag und Donnerstag von 14.00 bis 16.00 Uhr

weiterlesen »

Kein Kostenersatz für irrtümliche Instandsetzung des Gemeinschaftseigentums durch einen Wohnungseigentümer

BGH-Urteil vom 14. Juni 2019 - V ZR 254/17

Der unter anderem für das Wohnungseigentumsrecht zuständige V. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute entschieden, dass ein Wohnungseigentümer, der die Fenster seiner Wohnung in der irrigen Annahme erneuert hat, dies sei seine Aufgabe und nicht gemeinschaftliche Aufgabe der Wohnungseigentümer, keinen Anspruch auf Kostenersatz hat.

weiterlesen »

In eigener Sache - Stellenangebot

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir eine/n Buchhalter/in für die WEG- und Miethausabrechnung

Anzeige_Buchhalter_in_.pdf

weiterlesen »